Besuch vom Schulzahnarzt Dr. Beyl

26. Februar 2019

Am Dienstag, den 26. Februar kam der Zahnarzt Dr. Beyl zu uns in die Schule.

Doch keine Panik! Niemand musste Bekanntschaft mit dem Bohrer oder irgendwelchen unangenehmen Behandlungen machen.

Herr Beyl widmete sich nacheinander allen Jahrgangsstufen und vermittelte den Kindern viel Wissenswertes rund um Zähne und Zahnpflege.

Bei den unteren Klassenstufen stand das richtige Putzen und eine zahnfreundliche Ernährung im Vordergrund. Interessant war dabei etwa die Frage, ob man Äpfel essen darf, wo diese doch auch Zucker enthalten? So wie man von wenig Sonne keinen Sonnenbrand bekommt, schadet auch ein wenig Fruchtzucker den Zähnen nicht, meinte Herr Beyl.

Die Größeren erfuhren beispielsweise, wie uns die Werbung austrickst und mit Süßigkeiten verführt, wie wichtig das Reinigen mit Zahnseide ist oder welche verschiedenen Arten von Zahnfüllungen es gibt, was diese kosten und welche Vor- und Nachteile sie jeweils haben.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Dr. Beyl für diesen kurzweiligen und informativen Tag!

bild_1.jpg Innerhalb der kurzen Zeit unserer Pause machen
Bakterien aus Zucker die gefährliche Säure!
An den Seitenflächen kreisen, die Kauflächen bürsten! bild_2.jpg
bild_3.jpg Am Schluss verabschiedete sich Herr Beyl mit Zahnpasta für alle!