„Der Zahlenteufel“
Besuch vom Theater Nimmerland

17. Januar 2019

Am 17. Januar wurde die Bühne unseres Theatersaales in ein „Vorzimmer zur Hölle“ verwandelt!

bild_1.jpg

bild_2.jpg Die Darstellerin des Theaters Nimmerland gab den Zahlenteufel, der alle Zahlen wie die Pest hasst und sie aus der Welt verbannt sehen will. Zu diesem Zweck geht er mit dem „großen G“ (Gott) eine Wette ein. Er soll drei Aufgaben lösen und wenn er dies schafft, werden alle Zahlen abgeschafft – andernfalls muss er sich für immer in ein Erdloch verkriechen.

Der Haken ist nur, dass jede Aufgabe mit Zahlen zu tun hat; sei es beim Kuchen backen bei den Mengenangaben, beim Telefonieren mit der Oma oder bei der Uhr.

bild_3.jpg bild_4.jpg

Es kommt, wie es kommen muss: Der Zahlenteufel verliert die Wette. Allerdings ist der „große G“ gnädig. Der Zahlenteufel darf bei den Menschen bleiben, wenn er sie fortan mit seinen bösen Absichten verschont – woraufhin sich dieser sogar zu einem Zahlenfreund wandelt und mit Freude mit ihnen umgeht.

Die Kinder waren voller Begeisterung dabei, bestaunten mit großen Augen die eindrucksvolle Bühnengestaltung samt Requisiten. Nach Ende der Vorstellung gab es noch die Gelegenheit, Fragen an die Schauspielerin zu stellen. Wie kann man sich nur so viel Text merken? Warum kann sie so gut singen und tanzen? Wie kann es sein, dass die Augen des Raben rot aufleuchteten?

bild_5.jpg bild_6.jpg

Applaus ans Theater Nimmerland für die gelungene Darbietung!